Konfi-Arbeit

Wir glauben, dass unsere Jugend unsere Zukunft ist. Deshalb begleiten und ermutigen wir Jugendliche. Sie sollen ihren ganz eigenen Weg im Leben finden und gehen, weil wir überzeugt sind, dass Gott uns diese Freiheit schenkt. Das steht bei unserer Arbeit mit Jugendlichen, ganz besonders mit Konfirmandinnen und Konfirmanden, im Mittelpunkt.

Gemeinsam gehen wir verschiedenen Fragen zu Gott und der Welt auf den Grund. Wir entdecken was es heißt, mit anderen als Gemeinschaft zu leben und machen uns auf Spurensuche in unserer Kirchengemeinde. Vor allem wollen wir Jugendlichen Mut machen, ihr eigenes Leben zu entdecken und selbstbewusst und eigenverantwortlich zu leben - im Vertrauen auf Gottes Segen. Genau das bedeutet für uns Nachfolge Jesu. Und genau das, bestätigen die Jugendlichen dann zur Konfirmation mit ihrem "JA".

Klassisch beginnt und endet unsere Konfirmandenzeit mit je einer Freizeit. Dazwischen treffen wir uns regelmäßig wöchentlich oder zunehmend an Aktions- und Erlebnistagen samstags.

Die Konfi-Arbeit befindet sich derzeit stark im Wandel. Deshalb experimentieren wir mit unterschiedlichen Formen. Während der Lockdown-Zeit haben wird die Jugendlichen mit  Corona-Konfi-Ch@llenges herausgefordert. Und die oft überraschenden Ergebnisse haben das Leben unserer Kirchengemeinde an vielen Punkten bereichert!

Den Abschluss bildet in jedemfall ein Konfirmandenprojekt, das wir als Gottesdienst oder Aktion zur Konfirmation der Gemeinde präsentieren. Und beim Konfirmationsgottesdienst werden unsere Jugendlichen gesegnet und starten "segensreich" in ihr weiteres Leben als "Erwachsen(d)e".

Fragen oder Interesse? Alle Informationen gibt es im Pfarramt.
Tolle grundsätzliche Infos für Jugendliche gibt es natürlich auch in Netz, klar, zum Beispiel hier.